Grün, strategisch und mit F – So oder so ähnlich kann man den Spieleautor Friedemann Friese wohl am schnellsten beschreiben. Seit 1992 veröffentlicht er fein ausgeklügelte, taktische, strategische Spiele, die seiner Natur entsprechen. 1994 folgte dann der 2F-Spieleverlag, der auch seinem Äußeren Rechnung trug. Seither sind grüne Schachteln ein garant für Spielspass, der weniger dem Würfelglück vertraut, als einer guten Strategie.

Neben seinem Erstlingswerk Wucherer sind unter anderem die Spiele Fabelsaft (Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 2017), Funkenschlag (Empfehlungsliste zum Spiel des Jahres 2005), Schwarzer Freitag, Fürchterliche Feinde und Friesematenten erschienen.