Das Familienunternehmen HCM Kinzel gründet auf der Arbeit von Helmuth Kinzel, der sich schon in den sechziger Jahren auf den Import und Vertrieb von Spielwaren und Geschenkartikeln spezialisiert hatte. Die Söhne Markus und Christian riefen 1993 gemeinsam mit dem Vater die HCM Kinzel GmbH ins Leben und etablierten unter anderem die Denk- und Logikspielmarke ThinkFun im deutschsprachigen Raum.

Seit 2001 führen die Brüder Christian und Markus das Unternehmen im schwäbischen Zaberfeld mit insgesamt rund 35 Mitarbeitern gemeinsam. Immer wieder beweisen sie ihr Gespür für einzigartige Marken, Spielkonzepte und Produktideen. Diese sichern sie sich dann exklusiv für ihr eigenes Sortiment. So entdecken sie regelmäßig Spiele und Spielzeug findiger ausländischer Hersteller, die es sonst nicht auf dem deutschen Markt geben würde – die Knobelspiele von ThinkFun mit dem Spitzentitel Rush Hour sind nur eines von vielen Beispielen.

In diesem Jahr startet HCM Kinzel auch als Spieleverlag durch. Erstmals in der Unternehmensgeschichte erscheinen unter der Marke HCM Kinzel sieben innovative Spiele in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Italien. Die Spielideen wurden sowohl grafisch als auch redaktionell überarbeitet und somit an den Markt angepasst. Die Spiele überzeugen durch raffinierte Spielkonzepte und attraktive Grafik.

Neben Gesellschaftsspielen gibt es unter dem Motto „Spielen – Wissen – Schenken“ ein breites Sortiment aus spannenden Lern- und Kreativspielzeugen, Dekoration und Experimentierkästen.