1997 eröffnete die Sachsen-Allee im ehemaligen Schlachthof in Chemnitz. Als Mieter der ersten Stunde zog das Erlebnisspielwarengeschäft Rabattz ein. Der Familienbetrieb mit Stammsitz in Annaberg-Buchholz konnte schon damals auf 10 Jahre Unternehmertum zurückblicken.

Seither wuchs das Angebot und damit verbunden die Ladenfläche stetig, Lehrlinge wurden und werden ausgebildet und 2015 erfolgte der große Umbau. Seither erwartet die Besucher ein kleiner Wald aus Bäumen, ein lebensgroßer Elefant von Schleich, ein Erlebnismarktplatz zum Spielen und auf über 1200qm eine gut sortiertes Spielwarenangebot mit besonderen Highlights, beliebten Klassikern und kreativen Ideen. Regelmäßige Messebesuche, Schulungen und Fachlektüre helfen den Mitarbeitern neue Trends zu entdecken und Kunden zu beraten.

Als Familienbetrieb fühlen wir uns der Region verpflichtet und unterstützen seit jeher soziale Einrichtungen, Vereine, Kindergärten und Schulen. Seit mehreren Jahren laden wir zudem zu den Chemnitzer SPIELETAGEN ein.